The Oranges - Die Tochter meines besten Freundes (Kinostart: 13.12.2012)

281 Beiträge Seite 1 von 24
mj1985
House
House
Beiträge: 7333
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal


Director:
Julian Farino

Drehbuch:
Ian Helfer & Jay Reiss

Produzenten:
Anthony Bregman, Leslie Urdang, Dean Vanech

Ausführende Produzenten:
Sam Hoffman, Stefanie Azpiazu

Besetzung:
Hugh Laurie ... David Walling (stand-in: Michael Harkins)
Leighton Meester ... Nina Ostroff
Alia Shawkat ... Vanessa Walling
Catherine Keener ... Paige Walling
Adam Brody ... Toby Walling
Allison Janney ... Carol Ostroff
Oliver Platt
Sam Rosen ... Ethan
Tim Guinee ... Roger
Heidi Kristoffer ... Meredith
Boyd Holbrook ... Circle
Aya Cash ... Maya
Cassidy Gard ... Samantha
Stephen Badalamenti ... Taxi Driver
Jennifer Bronstein ... Amy
John Srednicki ... Waiter

Länge:
92 Minuten

Premierendatum:
USA 5. Oktober 2012 (eingeschränkt)
Niederlande 1. November 2012
Schweden 2. November 2012
Deutschland 13. Dezember 2012

Soundtrack:
"The First Noel (Nina)" Arranged and Produced by Stephen Edwards
"Caroling Jingle Bells" Arranged and Produced by Stephen Edwards
"Caroling Deck the Halls" Arranged and Produced by Stephen Edwards
"Caroling Hark the Herald" Arranged and Produced by Stephen Edwards
"Caroling Joy to the World" Arranged and Produced by Stephen Edwards

Locations:
New Rochelle, New York, USA
New York City, New York, USA

Offizielle Webseite (US)
http://welcometotheoranges.com/

Offizielle Webseite (DE)
http://www.dietochtermeinesbestenfreundes-film.de/

The Oranges @ Facebook:
http://www.facebook.com/pages/The-Orang ... 62?ref=sgm

FSK:
ab 6 Jahren beantragt

DVD / BluRay


Schauspielerin Leighton Meester (Serie "Gossip Girl"), "Dr. House"-Darsteller Hugh Laurie und Catherine Keener ("Percy Jackson") werden die Hauptrollen in der tragischen Komödie "The Oranges" übernehmen.

Regisseur Julian Farino inszeniert die Geschichte über einen Mann, der sich in die Tochter eines Freundes der Familie verliebt. Das Drehbuch wurde von Jay Reiss und Ian Helfer geschrieben. Ein Beginn der Dreharbeiten in New York ist für April 2010 geplant.

Lasst uns hoffen das es dieser Film auch nach Deutschland schafft :)
Indie-Produktionen sind immer so eine Sache, sollten aber in jeder größeren Stadt im Kino laufen. (War jedenfalls bei Garden State so)
Wie der 24 Frames Blog der LA-Times berichtet, befindet sich Hugh Laurie, den TV-Zuschauer unter dem Namen Dr. House kennen, in Verhandlungen zum Film Oranges. In der düsteren Komödie soll er die Hauptrolle übernehmen, was nach seiner TV-Karriere und diversen Nebenrollen (Street Kings) seinen ersten ernstzunehmenden Schritt auf die Kinoleinwand bedeuten würde.

Die Rolle, die der Dr. House-Star Hugh Laurie spielen soll, ist die eines älteren Mannes, der eine Affäre mit der Tochter eines Familienfreundes beginnt. Das Drehbuch zu Oranges liegt schon seit geraumer Zeit in Hollywoods Schubladen. 2008 schaffte es das Skript noch vor Inglourious Basterds und The Beaver auf den 2. Platz der Liste der 10 vielversprechendsten, aber unrealisierten Filmprojekte. Jetzt hat sich der Produzent Anthony Bregman (Vergiss mein nicht!) des Projektes angenommen und drängt auf einen baldigen Drehbeginn.

An der Seite des Dr. House-Stars Hugh Laurie wird das Gossip Girl Leighton Meester. Die Verhandlungen laufen noch. Beide Schauspielerinnen werden sich demnächst auch im Film Date Night – Gangster für eine Nacht gegenüberstehen. Ganz gleich jedoch, welche der Beiden das Rennen macht, wird es Hugh Laurie nicht schwer fallen, den Verführten zu spielen.

Hugh Laurie selbst wird übrigens fast die gleiche Rolle spielen wie in Dr. House: einen gruseligen, aber tief im Inneren auch warmherzigen alten Griesgram. Dies dürfte ihm beim Schritt vom TV-Bildschirm auf die Kinoleinwand auch entgegenkommen, da bekannte TV-Gesichter oft daran scheitern, dass ihnen die Zuschauer zu ungewohnte Rollen nicht abkaufen. Ein kleiner Trost dürfte für ihn sein, dass auch der derzeit geplante Regisseur für Oranges aus dem TV-Serien-Geschäft kommt: Julian Farino drehte bis jetzt einige Folgen von Sex and The City, The Office und Entourage.
Quelle: moviepilot.de
Plot Summary: The Ostroff and Walling families are best friends and neighbors, living across the street from each other on Orange Drive. Prodigal daughter Nina Ostroff (Meester) returns home for Thanksgiving dinner after a five-year absence, newly broken up with her fiancé Ethan (Rosen). Rather than developing an interest in the successful son of her neighbors, Toby Walling (Brody), which would please both families, it's her parents' best friend David Walling (Laurie) that captures Nina's attention. When the romantic attraction between Nina and David Walling becomes too great to ignore, the lives of the two families are thrown into upheaval.

It is not long, however, before the ramifications of the affair begin to work on the other family members in unexpected, hilarious and even positive ways, leading everyone to reassess what it means to be happy, and how to find happiness with, and perhaps in spite of, your own family and friends.
Quelle: comingsoon.net

Trailer:
[video][/video]

Bilder:
1112.jpg
1016.jpg
0911.jpg
0812.jpg
0812.jpg
0711.jpg
0512.jpg
0512.jpg
0412.jpg
0312.jpg
0212.jpg
173.jpg
163.jpg
155.jpg
146.jpg
138.jpg
129.jpg
0113.jpg
0113.jpg (442.17 KiB) 2345 mal betrachtet
Poster:
The-Oranges-US-Poster.jpg
DTMBF_Plakat_Final.jpg
DTMBF_Charakter-2.jpg
DTMBF_Charakter-1.jpg
Danke an Capelight zur Verfügungstellung der Bilder
Zuletzt geändert von mj1985 am Di 13. Nov 2012, 19:10, insgesamt 10-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7333
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal


Adam Brody, Alia Shawkat, Catherine Keener and Allison Janney are in negotiations to join the cast of the family dramedy "The Oranges."

Hugh Laurie and Leighton Meester recently boarded the long-gestating indie pic, which finally secured financing and will begin shooting March 30 in New York. Julian Farino is directing, and Anthony Bregman, Glen Basner and Leslie Urdang are producing.

The script, by Ian Helfer and Jay Reiss, centers on a man (Laurie) who has a romantic relationship with the daughter (Meester) of a family friend. That turns their lives, and the lives of their families, upside down.

Brody will play Laurie's son, who falls for Meester but is shocked to learn she's having a torrid affair with his dad.

Shawkat is Brody's sister, thinking of moving out, while Keener plays their mother. Janney is Meester's mom.

UTA-repped Brody can be seen on screen with Bruce Willis and Tracy Morgan in "Cop Out." He was last seen "Jennifer's Body."

Since appearing in Drew Barrymore's "Whip It!" Shawkat has landed roles in "The Runaways" and "Cedar Rapids" and co-created a comedy with Ellen Page for HBO titled "Stitch N' Bitch." She is repped by UTA and Kipperman Management.

Gersh-repped Keener is on screen with "Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief." Janney, repped by Paradigm, has two indie movies in the can: "A Thousand Words" and "Life During Wartime."
Quelle: http://www.hollywoodreporter.com/hr/con ... 839b4a48d3

Adam Brody spielt also Hughs Sohn, das passt doch irgendwie :)
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Sarah L
Kutner
Kutner
Beiträge: 58
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


Na da bin ich ja mal gespannt, wie Hugh gestylt und gekleidet wird in diesem Film. Auf jeden Fall ist es eine Geschichte die in jedes Genre passt. Romanze, Tragödie, Komödie und vielleicht sogar etwas Action.
Zuletzt geändert von Sarah L am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Housito
Foreman
Foreman
Beiträge: 442
Registriert: So 25. Okt 2009, 07:36
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal


Bart oder nicht Bart, das ist hier die (meine) Frage.
Wenn er ein junges Mädchen anmachen will, dann ist er doch eindeutig mit Bart sexier, oder?
Aber das erinnert dann vielleicht wieder zu sehr an seine Rolle als House.
Oh, ich bin sooo gespannt :yeah:
Zuletzt geändert von Housito am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Tritziii
House
House
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 12:37
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal


Die Story erinert mich irgendwie an "American Beauty"

Oh man, freu ich mich schon auf den Film, ein (hoffentlich) richtiger Kinofilm mit Hugh in der Hauptrolle. :yeah:

Das heißt, Hugh in übergröße anstarren :001_tt1:
Zuletzt geändert von Tritziii am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7333
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal


Housito hat geschrieben:
Bart oder nicht Bart, das ist hier die (meine) Frage.
Nicht nur deine... und ja, wenn Hugh ein junges Mädchen anmachen soll, dann sollte er definitiv den Bart "tragen"
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Torgie
House
House
Beiträge: 1182
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:36
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal


Tritziii hat geschrieben:
Hugh in übergröße anstarren :001_tt1:
Ich stelle mir gerade vor im Kino zu sitzen 8o :001_tt1: Oh Gott ob die da auch Lätzchen haben? Ich meine ja nur wegen dem Sabber :D
Hmmm wo sitze ich denn dann bitte schön??? Oben oder Unten?

Ich hoffe ja inständig das Hugh mit 3Tagebart zu sehen ist. Hope so. Ansonsten bin ich genauso wie ihr wahnsinnig aufgeregt. :yeah:
Zuletzt geändert von Torgie am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 2-mal geändert.
Sarah L
Kutner
Kutner
Beiträge: 58
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


Ich bin auch für Stoppelbart und die Haare bitte nicht zu kurz ;)
Zuletzt geändert von Sarah L am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7333
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal


Einigen wir uns auf den Golden Globe Hugh aus meinem Ava? :drool:

@Torgie: Sollte der in Hamburg laufen, dann besuche ich dich mal :yeah: :rofl:
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Torgie
House
House
Beiträge: 1182
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:36
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal


mj1985 hat geschrieben:
@Torgie: Sollte der in Hamburg laufen, dann besuche ich dich mal :yeah: :rofl:
;) :D aber gerne doch
Zuletzt geändert von Torgie am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7333
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal


You may have heard that Hugh Laurie, our favorite jerky TV doctor, is gearing up for a new May-December dramedy called The Oranges. Now he's got a killer cast along for the ride. The Hollywood Reporter posts that joining Laurie and Leighton Meester in the upcoming flick are Adam Brody, Alia Shawkat, Catherine Keener, and Allison Janney.

Written by Ian Helfer and Jay Reiss (to be directed by Julian Farino of Entourage), the story focuses on an older man (Laurie) who gets romantic with the daughter of a family friend (Meester). Obviously, chasing much younger tail "turns their lives, and the lives of their families, upside down." Brody is coming on to play Laurie's son who also has a thing for Meester -- until he founds out that Dad has beat him to the punch, Shawkat will play his sister, and Keener their mother (wife or ex-wife of Laurie?). Janney, meanwhile, will play Meester's mom.

Beside the fact that I would love to see Shawkat and Janney as a mother-daughter pair, this is gearing up to be one notable indie. And, one's got to wonder: Could this be Laurie's chance to break out of the boob tube? He's done a small handful of gigs since taking on his multiple Emmy-nominated role, but mostly voice work. It'd be nice to see his talent get put to wide use. And maybe, just maybe it could lead to a larger-scale reunion for Fry and Laurie. That's a big-screen buddy pair I'd kill to see.
Quelle: http://www.cinematical.com/2010/03/01/i ... ller-cast/
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Tritziii
House
House
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 12:37
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal


Torgie hat geschrieben:
Hmmm wo sitze ich denn dann bitte schön??? Oben oder Unten?
Wär ich jetzt versaut, würd ich sagen unten. :rofl:
Zuletzt geändert von Tritziii am Mi 17. Nov 2010, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
281 Beiträge Seite 1 von 24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast