FOX-Quoten - Entwicklung und Kommentare

Begriffserklärung, Musik der Episoden und andere Informationen zur Serie findet ihr hier
102 Beiträge Seite 1 von 9
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Da es in letzter Zeit im House-Fandom einige Diskussionen zu der Quotenentwicklung im Laufe der letzten Jahre und besonders im Bezug auf die beiden ersten Folge der Staffel 7 gegen hat und ich auch mit einigen von euch schon über den Rückgang bzw. die möglichen Gründe dafür gersprochen habe, möchte ich nun diesen Thread eröffnen.

Auslöser dafür war ein Artikel von topaz_eyes auf Livejournal, den ich allen empfehlen würde, die sich für die Quote und die möglichen - meist sehr logischen - Gründe dafür.

Ich möchte den Artikel jetzt hier nicht komplett reinkopieren, da ihr es für euch auch ohne LJ-Account möglich sein müsste, ihn zu lesen. Aber einige sehr interessante Thesen für mich waren:
The biggest influences on House's overall ratings appear to have been American Idol (S1-S4); the writers' strike (S4); subsequent scheduling moves from Tuesdays at 9 pm (S1-S4) to Mondays at 9 pm (end of S4), Tuesdays at 8 pm (early S5) and Mondays at 8 pm (S5-S6); and, after 6 seasons, probably its age.
The effect of the post-AI timeslot on House's viewership ratings cannot be understated. Given the ratings pre- and post-AI, it is entirely possible that House would have been canceled after the first, or at most the second, season. Instead, House managed to build and sustain its viewership through 3.5 seasons, to reach its highest numbers just prior to the hiatus caused by the 2007-2008 WGA strike.
Was ich besonders interessant finde, ist, dass es für jeden Quotenanstieg bzw. -rückgang eine logische Erklärung zu geben scheint. Sei es, weil House Unterstützung von American Idol bekommen hat (oder das eine mal sogar vom Super Bowl), sei es der Writerstreik oder die Sendeplatz- bzw. -zeitwechsel.

Nur für den aktuellen (Season 6 ab 6x16 bis eben 7x02) gibt es keine "von außen" herbeigeführte Verschlechterung (ich finde, dass sehr schön erklärt wird, wieso das viel beschimpfte 'Dancing with the Stars' aktuell keinen viel größeren Einfluß haben kann, als am Ende von Season 5 bzw. am Anfang von Season 6).

Was sind also die Gründe für den - leider sichtbaren - Rückgang ab Mitte Season 6?
Gründe die dafür(unter Fans/Kritikern) genannt werden:
- House ist eben eine ältere Show und da verliert man Zuschauer (wieso aber dann genau zu einem bestimmten Zeitpunkt?)
- inhaltlich schlechter/uninteressanter (wo ich jetzt mal den Weggang von Cameron, die Tatsache, dass die Medizin etwas zurückstecken musste, nicht mehr so interessante Fälle, vicodinfreier House, House nicht mehr absolut im Mittelpunkt (Ducklinge..), Lucas, Huddy.. alles mitrechnen möchte, da das an diversen Stellen auch genannt wird)
- beliebtere Konkurrenzsendungen
- geringere Promotion

Das soll jetzt kein Therad werden, in dem ihr schreibt, wie toll ihr die Serie findet und ihr den Rückgang nicht verstehen könnt bzw. dass ihr etwas total schrecklich findet und der Rückgang für euch deshalb sehr logisch ist. Viel mehr interessieren mich die objektiven Gründe für die Quotenentwicklung.

Außerdem möchte ich versuchen, hier jede Woche die neuen Quoten zu posten. Bild
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 2-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7353
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 3614 Mal


- mehr Werbung (Leute nehmen die Sendung auf oder schauen sie sich auf fox.com oder itunes in HD an)
- Uhrzeit -> 20 Uhr
- Warez -> HD-Aufnahme ist ~ 5 Minuten nach der Sendung verfügbar

Quoten hin oder her, House ist mittlerweile aufgrund der Vermarktung nicht nur auf die Quoten angewiesen, sondern sollte man auch berücksichtigen:
- Verkauf von Lizenzen, Bücher, Games
- Quoten in anderen Ländern (Frankreich, Spanien)
- Verkauf von Merchandise (DVDs, Fanartikel)
- Verkauf auf itunes/Amazon der HD-Folgen
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Das Problem mit "mehr Werbung" und den HD-Aufnahmen hat aber nicht nur House. Das haben alle US-Serien. Also erklärt das nicht den Rückgang speziell bei House. Und direkt "mehr Werbung" ist es auch nicht. Die Folgen dauern live ja immer noch eine gute Stunde. Ob es, was du wohl andeuten willst, öftere und dafür kürzere Werbeblöcke gibt, weiß ich nicht. Da würde man eine Studie oä. brauchen, um das zu bestätigen.

Und das mit der 20 Uhr-Zeit: Das haben wir seit Beginn Staffel 5. Der rapide Rückgang - der eben nicht durch einen neuen Sendeplatz zu erklären ist - kam aber erst Mitte Season 6.

Klar, House ist nicht mehr "nur" auf die Quoten angewiesen. Allerdings bringt die Vermarktung ja eigentlich nur NBC was. Wenn die Quote also nicht stimmt, dann fordert FOX eben keine neuen Folgen bei NBC, dann ist denen egal, ob House in Spanien gut läuft oder nicht.

Und, wie gesagt, mir geht´s nicht darum, dass ich Angst hätte, dass FOX spontan beschließt, House abzusetzen (werden sie sicher nicht machen, House ist - obwohl glee da wohl momentan mehr zählt - noch mit Aushängeschild des Senders).

Ich finde es eher interessant, wie sich Quoten entwickeln, wie sich die Reaktionen auf die Quoten weiterentwicklen (GY hat über Twitter nach 7x01 nicht wirklich enttäuscht gewirkt, als er über die Quote geschrieben hat. Begeistert war er sicher nicht (und trauen kann man ihm sowieso nicht), aber trotzdem scheint eine 11 Mio. an Zuschauern nicht als "omg, wie wenig" zu gelten).
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 3-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7353
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 3614 Mal


- House ist "mit" eine der meist "runtergeladenste" Serie überhaupt (damals war noch LOST davor)
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
hypochondra
House
House
Beiträge: 1936
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 19:10
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal


1. Ich glaube, wenn man nicht wirklich Fan einer Serie ist, irgendwann mal überall die Luft draußen ist. Das geht mir bei anderen Serien zumindest dauernd so.
2. Wir können ja nicht davon ausgehen, dass der durchschnittliche Seher alles so wahrnimmt, wie wir Hardcores und in meinen lichten Momenten muss ich auch zugeben, dass die Folgen in den ersten Staffeln
schon besser waren;-)
3. Ich persönlich sehe kaum was live im TV - hauptsächlich wegen der Werbung und der für mich unpassenden Zeiten - sondern hab's mir aufgenommen, die DVD gekauft oder runtergeladen. Denke mal nicht,
dass ich da alleine bin.
4. Wäre es mir lieber, die Serie würde enden, bevor sich die House-Sprüche wiederholen müssen, Cuddy was mit Wilson anfängt, House Rachel dated und die geniale Show auf Lindenstraßen-Niveau sinkt.
Zuletzt geändert von hypochondra am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Vorläufige Quoten für 7x03 Unwritten am 04.10.2010:
Bild
-Yesterday’s Winners:
Dancing with the Stars (ABC), House (Fox), Two and a Half Men (CBS), Hawaii Five-O (CBS)
Quelle: Spoilertv

Sieht meiner Meinung nach gar nicht so schlecht aus. Gegen DWTS hat House keine Chance, da es sich wohl einerseits um eine andere Zielgruppe handelt, andererseits bekommen solche Shows immer mehr Zuschauer. Und ich der wichtigen werberelevanten Zielgruppe ist House mit 3,9% an Zuschauern auf Platz 3 bzw. 4 (hängt davon ab, ob man DWTS als eine oder zwei Sendungen sieht) des Abends.
Auch interessant: Von House zu Lie to me hat FOX Zuschauer verloren. Nicht ganz so viele, wie noch bei Lonestar, aber trotzdem.
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Andere Quelle, andere (bessere ;) )Quoten^^
Wieder für 7x03 Unwritten:
House
- 10.779 million viewers
- 6.4/10 HH
- 4.0/11 A18-49
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
LisaH
House
House
Beiträge: 1694
Registriert: So 4. Apr 2010, 12:34
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal


Interessanter Thread, denn grundsätzlich bin ich auch jemand, der sich viele Gedanken macht und „ who analyzises things to death“. Aus diesem Grund verfolge ich auch schon seit jeher die Einschaltquoten von House. So erinnere ich mich auch noch an Einschaltquoten > 20 Mio Ende Season 2 und Anfang Season 3. Danach gingen die Zuschauerzahlen im Prinzip kontinuierlich zurück, pendelten sich zwischenzeitlich mal so bei 15 Mio. (Season 4) ein und gingen dann auf 12 Mio. (Season 5) runter.

Allerdings bin ich der Meinung, dass man kann die Einschaltquoten von 2005 nicht mehr mit denen von 2010 vergleichen kann, weil sich das Fernsehverhalten analog zum Internetverhalten drastisch verändert hat. Genauso wie man heute die Musikcharts nicht mehr anhand von Verkaufszahlen aufstellt, sondern die downloads und Häufigkeit mit der sie im Radio gespielt werden hinzuzieht, so müsste man auch die Maßstäbe der Einschaltquoten dringend ändern. Meiner Meinung nach, spiegeln die Einschaltquoten heute nicht mehr die Realität der Zuschauerzahlen und schon gar nicht den Erfolg einer Serie wieder.

Wenn ich mein eigenes Fernsehverhalten zum Maßstab nehme, ich schaue außer Sportsendungen im Prinzip überhaupt kein Fernsehen mehr. Das liegt zum einen daran, dass ich keine Zeit habe/hatte und zum anderen möchte ich die wenige Zeit nicht mit nerviger Werbung verbringen. Das führt dazu, dass ich, wenn überhaupt, Sendungen aufnehme. Der Grund ist: ich kann Sendungen dann schauen, wenn ich Zeit dafür habe und auch noch die Werbung vorspulen. Vor einiger Zeit habe ich mal ein Artikel über das Fernsehverhalten in den USA gelesen, da wurde es genau so beschrieben. Da viele US-Bürger zwei oder mehr Jobs haben, werden die Möglichkeiten des Internets noch stärker genutzt. Und wenn man dann noch hinzuzieht, dass im US-Fernsehen die Werbung noch nerviger ist….dann ist das kein Wunder. House wird von 6 Werbeblöcken unterbrochen, d.h. alle 7 Minuten!! Das zerstört jeden Handlungsstrang. :(

So, wenn ich aber jetzt mal dazu komme, warum House die Zuschauer ab 6x16 verloren hat, so sind dies meine Gründe:
- Viele (normale) Zuschauer sehen House aufgrund der spektakulären medizinischen Fälle. Die Qualität der Fälle hat, wenn man mal ehrlich ist, abgenommen. Das ist aber etwas völlig normales nach über 130 Folgen.
- Es gab Folgen ohne eigentlichen Fall, siehe Broken, 5 to 9, Lockdown. Ich vermute, dass hat einige Zuschauer vertrieben, nicht die Hardcore-Fans zu denen ich uns zähle. Aber 5 to 9 ist z.B. die einzige Folge, die auch ich nur zweimal gesehen habe. Für mich der absolute Tiepfpunkt in der Season 6. Auf Lockdown trifft das gleiche zu. Eine tolle Folge für alle die Hughs Arbeit lieben und mehr über die Charaktere erfahren wollen, aber nicht für diejenigen, die einen spektakulären Fall erwarten.
- Vermutlich wurde es dem „normalen“ Zuschauer also tatsächlich zu soapig.
- Mitte der 6. Staffel war selbst ich an einem Punkt angekommen, an dem mich dieses Hin und Her mit Huddy nervte. Das ging da schon über 1,5 Staffeln. Zu dem Zeitpunkt wollte auch ich, dass man das ganze endlich beendet und am liebsten House nun mal eine andere Frau ins Leben bringt. Da habe ich mich schon gefragt, wie nervig muss das für einen Nicht-Huddy sein und wie lange erträgt es derjenige noch?

Nichts desto trotz hat House für mich nach wie vor eine riesige weltweite Fanbase, wie keine andere Serie!!
Zuletzt geändert von LisaH am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Violett
Kutner
Kutner
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 15:29
Danksagung erhalten: 9 Mal


Hier sind die Quoten zur FOX-House M.D. Folge 7x04 - Massage Therapy am 11.10.2010:
Heute ausnahmsweise mit einer erweiterten Auflistung des Abendprogrammes, weil NBC die Chase-Episode mit Jennifer Morrison gesendet hat.
Time Net Show 18-49 Rating 18-49 Share Viewers Live+SD (million)

8:00 FOX House 3.6 10 9.457
ABC Dancing with the Stars 3.5 10 18.107
CBS How I Met Your Mother 3.4 9 8.532
NBC Chuck 1.9 5 5.523
CW 90210 0.9 3 1.856

8:30 ABC Dancing with the Stars 4.0 10 19.841
FOX House 3.6 9 9.638
CBS Rules of Engagement 3.0 8 7.996
NBC Chuck 1.9 5 5.168
CW 90210 0.9 2 1.761


10:00 ABC Castle 3.3 9 12.787
CBS Hawaii Five-0 3.3 8 10.900
NBC Chase 1.5 4 5.014

10:30 ABC Castle 3.0 8 11.343
CBS Hawaii Five-0 2.9 8 10.133
NBC Chase 1.6 4 4.986
Quelle: http://tvbythenumbers.com/2010/10/12/tv ... eady/67544
Zuletzt geändert von Violett am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 2-mal geändert.
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Meine (House) Zahlen sind ein bisschen anders und zusammengefasst, deshalb schreibe ich sie mal dazu :)
House
- 9.688 million viewers
- 5.8/9 HH
- 3.6/10 A18-49
Quelle: http://www.pifeedback.com

Außerdem noch ein interessanter Bericht auf spoilertv zu DVR-Aufnahmen von House und anderen Serien. Das sind eine Menge Leute, die die Serien erst im Nachhinein beobachten:
According to Nielsen ratings released Monday for premiere week of the current TV season Hawaii Five-0 (...) added 3.37 million DVR viewers within a week of its Sept. 20 airing -- an industry record, the Washington Post reports.

When tacked on to the 14.21 million viewers who watched the "Hawaii Five-0" premiere live, the freshman CBS drama drew 17.59 million in total viewership for that episode.
(...)

NBC's "The Event" was the second-most DVR'd new show during premiere week, adding 2.6 million viewers. Another CBS freshman drama followed: "Blue Bloods" (+ 2.2 million).

"Hawaii Five-0" was followed by returning shows on the top DVR'd list: "The Mentalist" (+ 3.2 million), "Grey's Anatomy" (+ 3 imllion), "Modern Family" (+ 2.8 million) and "House" (+ 2.6 million).
Das bedeutet also, dass zu den 10.692 Millionen Live-Schauern von 7x01 noch einmal 2,6 Millionen Zuschauer hinzugezählt werden können, da diese Zuschauer House erst im Laufe der Woche via DVR angeschaut haben. Viel aussagen tun diese Zahlen nicht, da jede Show durch die DVR-Aufzeichnung ein gewisses Anwachsen der Zuschauerzahlen feststellen wird.
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
mj1985
House
House
Beiträge: 7353
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 3614 Mal


Bisher für die gestrige Episode:
6.4/10
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal


Die vorläufigen Zahlen für 7x05 Unplanned Parenthood

Zwei unterschiedliche Quellen, also auch ein bisschen unterschiedliche Zahlen. Die exaktere Variante ist wohl die erste, allerdings finde ich den Vergleich zu den anderen Shows mit der Tabelle auch interessant.
House
- 9.654 million viewers
- 5.7/9 HH
- 3.6/10 A18-49
Bild

Noch ein bisschen weniger Zuschauer als letzte Woche, im Gegensatz zu den Schwankungen zwischen 7x01 und 7x04 allerdings ziemlich konstant. Würde mich mal interessieren, ob man das den Jen-Morrison Effekt (die ja gestern ihren ersten Auftritt beim zeitgleichen How I met you mother hatte) oder, ob das andere "Ursachen" hat.
Interessant finde ich auch, wie viele Leute ab- oder umschalten, sobald House vorbei ist. (Siehe Grafik rechts oben vgl. Lie to me)
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 2-mal geändert.
102 Beiträge Seite 1 von 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast