[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

53328 Beiträge Seite 21 von 4444
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich behandle Sie nicht wie ein Kleinkind. Das ist nur Ihre Interpretation. Also, was denn jetzt nun, soll ich gehen oder bleiben?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Sie erklären mir Sachen über Medikamente, denken, dass ich meine, sie würden mich anmachen, nur wenn sie mir über die Schulter streichen...", sie musterte ihn und wurde wieder ruhiger:"Haben sie etwas besseres vor?", wollte sie dann wissen, als sie sich erneut nach vorne beugte und erbrechen musste:"Eine neue Nierenschale wäre auch mal angebracht!"
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Sehen Sie, reine Interpretationssache." Er zwinkerte ihr zu. "Nein, hab ich nicht", gab er als Antwort auf die Frage, ob er etwas zu tun hätte. "Sie wissen schon: Cuddyflucht."

Mit wenigen Schritten war er bei ihr und nahm ihr die Schale aus der Hand, um sie auszuspülen. "Ich hoffe mal, es überkommt Sie nicht gerade jetzt." Grinsend ging er zur Toilette und kam nach einer Minute zurück.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Aber für voll nehmen sie mich auch nicht, oder?", meinte sie dann, hinter der Frage ließ sie keine Motivation erkennen.

"Meinen sie, jemand aus dem Team wird heute mal hier vorbei sehen?", fragte sie dann:"Ich weiß, ich kämpfe sonst nicht gerade um deren Freundschaft, aber naja...Freunde habe ich auch nicht und wie gesagt, wenn ich wirklich noch länger hier bleiben muss wäre es schon schön einige Sachen hier zu haben!"
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Wieso sollte ich Sie nicht für voll nehmen? Ich akzeptiere ihre Meinung, wenn sie begründet ist. Wenn Sie allerdings unvernünftige Entscheidungen treffen, zum Beispiel mit einer Gehirnerschütterung nach Hause zu gehen, dann muss ich ja wohl etwas dagegen sagen!"

Dann dachte er kurz nach. "Die werden sicherlich mal angerannt kommen, wie junge Hündchen. Schließlich ist es ja mal eine Sensation, wenn sie ein bekanntes Gesicht unter den Patienten wiederfinden. Aber wenn's Ihnen nur darum geht, Ihnen Sachen zu besorgen, das kann auch ich machen... Das heißt, wenn Sie mir glauben, dass ich nicht in Ihrer Unterwäsche herumwühle."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Naja, sie haben mir leider schon einige Beispiele geliefert, die mir das sehr schwer machen!", sie überlegte kurz:"Naja, warten wir mal ab, wie lange ich noch hier bleiben muss!"

"Sie laufen auch rum und treffen unvernünftige Entscheidungen!", sie zuckte mit den Schultern:"Was solls?"
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Verdammt", meinte er gespielt "Jetzt hab ich's mir mit Ihnen verscherzt!"

Dann zuckte er ebenfalls mit den Schultern. "Na und? Wenn Sie darauf anspielen, dass ich schon das ein oder andere Messer in die Steckdose gerammt habe... nun ja, das war die Empfehlung eines Patienten. Und außerdem sind Sie viel jünger als ich, noch kein Alter, sein Leben aus Trotz auf's Spiel zu setzen."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie nickte:"Ich könnte ihre Tochter sein!", Remy sah ihn an:"Aber dennoch ist es nicht angebracht, ein Messer in eine Steckdose zu stecken! Oder, was würden sie sagen, wenn ich so alt wäre wie sie jetzt und das machen würde?", wollte sie dann wissen.

Sie schlug die Decke mehr zurück und setzte sich mit dem verstellbaren Kopfteil etwas mehr auf.
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich würde Sie fragen, ob es ein genau so tolles Gefühl war, wie bei mir." Er grinste sie an, wurde jedoch gleich wieder ernster.

Er beugte sich vor und half ihr beim einstellen des Bettes, wenn auch mit verkniffener Miene. "Und Sie sind sich ganz sicher, dass Sie Ihren Kopf in eine beinahe senkrechte Lage bringen wollen? Ist sicherlich ein angenehmes Gefühl, ich hatte auch schon Gehirnerschütterungen, glauben Sie mir."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Ja, ich bin mir sicher, danke!", erwiderte sie und sah ihn dann an, bevor ihr Blick begann, durch das Zimmer zu schweifen. Sie erinnerte sich daran, wie sie als Kind immer die Zeit am Krankenbett ihrer Mutter zu brachte. Was sie dort alles getan hatten, wie lange sie oft alleine zu hause waren, wenn ihr Vater bei ihrer Mutter im Krankenhaus war.

"Entschuldigen sie!", Remy sah House an, als sie mit ihren Gedanken wieder bei ihm in der Gegenwart war.
Remy Hadley Online
House
House
Beiträge: 36085
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Wie Sie meinen."

House musterte sie, als sie verstummt und wunderte sich über die Entschuldigung. "Wofür entschuldigen Sie sich denn?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy schüttelte leicht den Kopf:"Schon gut, ich war nur kurz abwesend mit meinen Gedanken und dachte, sie hätten es vielleicht gemerkt! Oder etwas gesagt...was ich nicht mitbekommen habe!", erklärte sie dann und sah ihn wieder an.
53328 Beiträge Seite 21 von 4444

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Remy Hadley und 2 Gäste